Die Auswahl der Anbieter

Wir haben online alle Anbieter von Fertig- und Massishäusern um Info- Material gebeten und sind dann auch prompt überschüttet worden mit Katalogen. Diese Flut von Broschüren zu sortieren und durchzuarbeiten ist unsere momentane Abendbeschäftigung. Wir haben angefangen eine Excel-Liste mit Angebotskriterien anhand der Baubeschreibungen zu erstellen, um überhaupt einen Überblick zu erhalten was bei jedem einzelnen Anbieter zum Angebot gehört und was nicht. Diese Kriterien umfassen bereits 200 unterschiedliche Punkte wie Extrakosten für Klinker, Dämmmaterial im Dachgeschoß in cm, Fliesengröße inkl., u.s.w.

Ein extrem wichtiges Kriterium ist für uns persönlich aber immer auch der Zeitfaktor. Denn in unserer gemieteten Bauruine können wir nicht mehr lange bleiben. Also wird jeder Anbieter auf seine angebotene Bauzeit betrachtet.
Der erhoffte Zeitgewinn durch ein Fertighaus relativierte sich schnell, da zum einen die Zeit zwischen Baugenehmigung und Vorfertigung des Hauses auch einige Wochen bis Monate in Anspruch nehmen kann. Zum anderen geht der zeitaufwändige Innenausbau und die Installationsarbeiten auch nicht schneller. Dafür hat man aber den von uns als Nachteil empfundenen Leichtbau gegenüber einem Massivhaus aus Stein & Beton. Also schieden als erstes die Fertighausanbieter aus.
Danach haben wir Town and Country, Eco System Haus, Viebrock, Haus Company und Team Massivhaus in die engere Wahl gezogen.
Bei einigen anderen Bauträgern hatten wir schon einen Termin und auch für die in der engeren Wahl werden wir noch Termine machen.

 

 

 

Schreib als Erster einen Kommentar

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Bitte die Aufgabe lösen und die Zahl eingeben :Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.